Navigation mobile Ausgabe
Direkt zum Inhalt

Erweiterung der Hafenbetriebs- und Ferienanlage "Marina Neuhof" im Landkreis Vorpommern-Rügen

Foto: UmweltPlan Stralsund

Die am südlichen Strelasund gelegene Marina mit derzeit 120 Liegeplätzen im Ortsteil Neuhof der Gemeinde Sundhagen soll auf knapp 300 Liegeplätze erweitert werden. Neu entstehen sollen außerdem weitere Winterliegeplätze, maritimes Gewerbe, Service-, Sport- und Freizeiteinrichtungen, eine Segelschule mit Jugendgästehaus (ca. 100 Betten) sowie 23 Ferienwohnungen und 8 eingeschossige Ferienhäuser.

Das Amt für Raumordnung und Landesplanung Vorpommern hat im Rahmen der Vorbereitung des Vorhabens ein Raumordnungsverfahren gemäß § 15 Landesplanungsgesetz durchgeführt und darin geprüft, ob das Vorhaben mit den Erfordernissen der Raumordnung zu vereinbaren ist, ob andere Planungen beeinflusst werden und welche Auswirkungen auf die Umwelt zu erwarten sind.

Das Raumordnungsverfahren wurde mit der Landesplanerischen Beurteilung abgeschlossen.

Mit Fragen wenden Sie sich bitte an das

Amt für Raumordnung und Landesplanung Vorpommern
Am Gorzberg, Haus 8
17489 Greifswald
Telefon: 03834–514939-0
Telefax: 03834–514939-70

Geschäftszeiten:

Montag 8-12 Uhr, 13-15 Uhr
Dienstag 8-12 Uhr, 13-17.30 Uhr
Mittwoch 8-12 Uhr, 13-15 Uhr
Donnerstag 8-12 Uhr, 13-15.30 Uhr
Freitag 8-11 Uhr